„Umarme die Unsicherheit. Dann wird sie zum Abenteuer!“

Oliver Löwenherz (aka Wyld Rose)
Abenteurer, medicine walker, „Schwarzes Schaf“, Filmemacher & Autor

Ich habe die letzten 14 Jahre vom Leben selbst gelernt, dass ich die Unsicherheit umarmen darf. Denn dann wird sie zum Abenteuer. Und die Angst sagt “Adieu”!

Als Schwarzwälder in Freiburg geboren habe ich mittlerweile 55 Länder bereist. Um von meinen Lehrern und vom Leben zu lernen.
Ich studierte Film in Stuttgart und Psychologie am ALH-Institut und war im Vorstand des Deutschen Burnout-Verbands.
17 Jahre lang drehte ich Filme für Mercedes-Benz (u.a. Aufbau des ersten corporate television für den Konzern), BOSCH, uvm.

Seit 2015 entstanden die Dokumentarfilme “Citizen Animal”, “Root Republic”, “Little Big Family”, “Als ich einmal gestorben war…”, “Werdet wie die Kinder” und “Schwarz zu Gold”.
(YouTube-Kanal, Link zu „Schwarz zu Gold„)

Seit fünfeinhalb Jahren lerne ich von Schamanen in Lateinamerika deren tiefe, alte Weisheit und gebe sie in Filmen & Büchern weiter.
Meine letzten Bücher, “Meine Engel sind Grün” und “Radio Love” sind im Wendorf-Verlag erschienen (unter Oliver Wyld Rose).

Seit 2020 durfte ich als Speaker bei vielen
Online-Kongressen
teilnehmen und habe meine
eigene Sendung bei okitalk, den “Goldenen Tribe”.

 

Aktuelles Projekt:
BLACK SHEEP SOCIETY
(Projekt online)

Meine aktuellen Bücher
Meine Engel sind grün (über meinen Weg vom Werberegisseur zum Schüler eines Medizinmannes in Kolumbien) und
Radio Love.

Direkt beim Verlag bestellen…

Stimmen zu meinem Online-Seminar „JaguarHerz“ (2021):

„Ich habe selten, nicht einmal an Live-Seminaren, so eine wahrhaftige und tiefe, aufrichtige und leidenschaftliche Reise-Begleitung erlebt, und weiss, dass dies auch alle anderen Jaguar-Herzen bekräftigen können.“

„Vielen Dank für deine wundervolle Aufrichtigkeit und Herzlichkeit, für dein „Vorausgehen“ und das Vorleben deiner Höhen & vor allem auch der Tiefen.“

„Im Zeigen deiner Verletzlichkeit und Schwäche hast du uns so unheimlich viel Stärke und Mut gezeigt!“

„Ich spüre meine Traurigkeit wenn ich daran denke, dass unser Seminar schon fast zu Ende ist.“

„Ich kann einfach nur danke zu allem sagen, was war und ist. Besonders deine Präsenz und Authentizität haben mich sehr berührt und mein Herz weit geöffnet.“

„Danke für die Verspieltheit, die Naturverbundenheit und das Vertrauen, die ich wieder sehr gebraucht habe als Erinnerung in dieser Zeit.“